Strecke


Strecke 5 und 10km

5km Rundkurs. Über die 10km Distanz wird die Runde zweimal absolviert.
Die Strecke ist außerdem bei Google Maps einsehbar.

Strecke Bambini- und Schülerlauf

500m Rundkurs. Die Schüler*innen absolvieren die Runde dreimal.

Die Strecke ist außerdem bei Google Maps  einsehbar.

Strecke 6-Pfoten-Lauf

ca. 3km Rundkurs, welcher einmal gelaufen wird.

Die Strecke ist außerdem bei Google Maps einsehbar.

Streckenhighlights

Kurplatz

Gestartet wird am Kurplatz, welcher umrahmt ist vom historischen Conversationshaus & Bazaargebäude und dem Badehaus. Der Kurplatz ist der zentrale Platz der Stadt Norderney.

Napoleonschanze

Die Napoleonschanze ist das älteste Denkmal auf Norderney, errichtet unter der Besatzung Napoleons zwischen 1811 und 1813.  Sie diente der Verteidigung vor möglichen englischen Angriffen. Seit dem 20. Jahrhundert wurde die Schanze im Sommer für Freiluftgottesdienste genutzt.

Schwanenteich

Der Schwanenteich entstand aus den für die Napeolonschanze ausgehobenen Graben. Heute bietet er vielen Wasservögeln eine Heimat und ist mit dem umschließenden Kurpark ein beliebtes Erholungsziel.

Kap Hoorn

Das Kap Hoorn ist ein überdachter Spiel-, Sport- und Abenteuerspielplatz mit In- sowie Outdoor-Action für Groß und Klein.

Inselwindmühle

Die Windmühle mit dem Namen Selden Rüst ("selten ruhig") wurde 1862 errichtet und wurde bis 1962 zum Mahlen von Korn genutzt. Heute steht die Mühle unter Denkmalschutz und beherbergt ein Restaurant.

Januskopf - Nordstrand

Der Nordstrand ist ein beliebter Badestrand der Insel. Auch für Surfer bietet der Nordstrand beste Bedingungen. Auf den dortigen Veranstaltungsfläche findet regelmäßig Veranstaltungen wie das White Sands Festival oder die Summertime@Norderney statt.

Georgshöhe

Die Georgshöhe ist eine Düne direkt am Januskopf gelegen. Benannt wurde die Düne nach König Georg V. von Hannover, der die Insel ab 1851 als Sommerresidenz nutzte.

Strandpromenade

Die Strandpromenade führt vom Nord- zum Weststrand und ist damit ein beliebter Anlaufpunkt für die Inseltouristen. Entlang der Promenade finden sich viele beliebte Cafés und Restaurants wie die Milchbar und das Surfcafé.

Marienhöhe

Die Marienhöhe ist eine an der Strandpromenade gelegene Düne. Der Name stammt von Königin Marie, der Gemahlin von König Georg V. von Hannover. Königin Marie ließ den Pavillon, der heute ein Café beherbergt, auf der Düne zu Ehren Heinrich Heines errichten, der seinerseits mehrere Sommer auf der Insel verbrachte und dort Inspiration für seinen Geschichten sammelte.

Einkaufszone

Der letzte Part der Laufstrecke führt durch die belebten Einkaufstraßen Norderneys. So tragen euch die Anfeuerungen zahlreicher Zuschauer die letzten Meter bis zum Ziel am Kurplatz.